Sie sind hier: Checkliste
Deutsch
Montag, 2017-11-20

Checkliste

Es gilt bei einem Umzug immer so einiges zu beachten. Vor allem die Angabe der neuen Adresse und Abmeldung der Altanschrift ist bei Behörden, Institutionen, Unternehmen und Privatkontakten unerläßlich.

Die nachfolgende Checkliste ist dabei ein Auszug der wichtigsten Aktionen bei einem bevorstehenden Umzug bundesweit:

Checkliste

  • rechtzeitige Kündigung von Mietverträgen
  • behördliche Ummeldung (Abmeldung/Anmeldung - Steuerkarte ändern) - hierfür stehen online bundesweit gültige Meldeformulare zur Verfügung
  • Schule/Kindergarten Veränderungen abklären
  • Adressveränderung bei Versicherungsunternehmen angeben und gegebenenfalls Policen ändern lassen (Hausrat, Wohngebäude, etc.)
  • Adressenangabe bei Finanzinsitutionen (evtl. Neuanlegung der Konten, Umzug der Konten in eine andere Filialte, etc.) - Einzugsermächtigungen für Daueraufträge berücksichtigen
  • Mitteilung an den Arbeitgeber in Schriftform
  • Urlaub - Sonderurlaub - beantragen
  • Finanzamt benachrichtigen
  • Telefonummeldung / Kabelanschluß, Internet
  • Postnachsendeauftrag
  • Mitteilung an Verwandte, Freunde, Bekannte und Vereine
  • Stromgesellschaft informieren
  • Gas, Wasser, Müllabfuhr, etc. abmelden/neu anmelden
  • Zählerstände (Strom, Wasser, Heizöl, etc.) ablesen und ggf. vom Vermieter bestätigen lassen - Abrechnung!
  • Zeitungsabonnements verändern
  • Dauerliefersendungen umändern
  • Rundfunkgebühren ummelden
  • Wartungsverträge verändern
  • Altwohnung renovieren - falls nötig
  • Übergabeprotokoll in beiden Wohneinheiten anfertigen
  • Abschied feiern - Einweihungsparty geben
  • Sachbeschädigungen der Allgemeinheit (z.B. in Treppenhaus, Hof, etc.) schnellstmöglich wieder beseitigen lassen
  • Rechnungsbelege aufheben - können in manchen Fällen (Umzug von Berufs wegen) steuerlich geltend gemacht werden
  • für den Tag des Umzuges eine Kinderbetreuung organisieren
  • etc.

Diese Liste als PDF-Dokument herunterladen.
(Rechte Maustaste => "Ziel speichern unter")

Tipp

Unternehmen sollten zusätzlich noch persönliche Briefe an ihre Kunden/Klienten und Partner mit der neuen Firmenadresse versenden sowie ausreichende und effektive Werbeaktionen mit Umzugshinweisen gestalten. Hierbei lassen sich Sonderwerbemaßnahmen geschickt zur Umsatzsteigerung umfunktionieren.